Blog

Hier ist Platz für Ihre Meinung:

18 Antworten auf „Blog“

Liebe Gerhadsiefener, ich finde ich es ja super dass ihr euch für die oberbergische Natur und unsere Wälder und Wiesen einsetzt..
Aber warum hat denn keiner so viel Wumm, das er die Petition in seinem Namen startet.. Es wird garantiert genug Oberberger und Oberbergfreunde geben, die dieses Vorhaben mit Unterschrift unterstützen!
Einen Gerhard Siefen wird es wohl nicht geben in Gerhardsiefen!
Das macht das ganze doch schon wieder unglaubwürdig! 🙄😒
Viel Erfolg bei eurem Vorhaben und trotz allem viele Unterstützer!

Danke für deine Frage.
Bitte finde heraus wieviele neue Arbeitsplätze dort geschaffen werden.
Damit würdest du uns helfen. Danke für deine Unterstützung

Da ich nicht weiß, wer da bauen wird, kann ich auch nicht herausfinden wie viele neue Arbeitsplätze entstehen.

Aber da ja ein großes Hochregal geplant ist, müssen da ja auch ein paar Arbeitsplätze entstehen.

Die Firma will sich ja erweitern, und nicht komplett umziehen.

Habe gehört, das um die 35 Arbeitsplätze entstehen. Da würde mich aber mal interessieren, wieviele davon in Rommelsdorf( auch Gemeinde Nümbrecht) wegfallen.
Ausserdem, haben sie mal an die Arbeitsplätze in der Gastronomie gedacht, die doch erheblich von den Gästen in unserem Luftkurort
leben.
Ich denke das die sich in einer schönen Gegend lieber aufhalten, als zwischen Betriebsanlagen und einem 27 m hohen Hochregallager.

Wieviel Gastronomie ist denn direkt betroffen? Oder glaubt ihr, dass die Gastronomie im Hauptort betroffen ist?
Selbst das Restaurant in Marienberghausen wird mit Sicherheit nichts davon merken.

Wenn ich beobachte wie viele Leute hier zum Wandern und Rad fahren unterwegs sind, die vielleicht in die Holsteins Mühle oder zur alten Post einkehren.
Urlaub in D ist ja auch seit Corona in Deutschland wieder interessant und da wirds ein Wachstum geben.
Industriegebiete gehören sicher nicht zu den Zielen der Gäste.

Wir wollen damit demonstrieren das es sich um eine Dorfgemeinschaft handelt und nicht um eine einzel Person.
Wenn du einen persönlichen Kontakt brauchst siehe im Impressum nach.

Der Name P. P. passt zu dem schlichten Arbeitsplatzargument. Der vermeintliche Zweck heiligt die Mittel.
Die wirtschaftlichen Interessen der Gemeinde Nümbrecht sind da schon gewichtiger.
Aber muss dafür ein Hochregal von über 20m Höhe auch noch in schöner Natur, dann weithin sichtbar, auf einer Hügelkuppe errichtet werden?
Die Gemeinde Nümbrecht sollte dafür einen geeigneteren Standort suchen.

Hallöchen liebe Gerhartsiefener Jungs und Mädels finde euren kleinen wunderschönen Ort einfach prima zum Entspannen und um die Natur auch mal etwas zu genießen und den krach und Lärm von der Straße…
Es ist ein kleiner entzückender Ort der auch so bleiben sollte wie er jetzt ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.